01.05.18 // 1. Damen

Vorbericht 1. Damen - FSG Meißen-Röcke/Klus

Von einem Spitzenspiel zum nächsten


Bereits am kommenden Donnerstag geht es für uns weiter im Saisonendspurt. Zu unserem vorletzten Auswärtsspiel geht es für uns nach Bückeburg, wo wir auf die Mädels der FSG treffen. Nachdem wir bereits in unserem letzten Spiel den Aufstieg unter Dach und Fach gebracht haben, können wir am Donnerstag befreit, aber mit nicht weniger Motivation als bisher, aufspielen.

Die Mannschaft um Trainerteam Wolfgang Budde und Dirk Aumann belegt drei Spieltage vor Schluss mit 28:10 Punkten aktuell den dritten Tabellenplatz. Aus den letzten fünf Spielen holte Meißen 8:2 Punkte. Besonders in den beiden gewonnenen Spielen gegen Nettelstedt 2 (4. Tabellenplatz) und Häver (2. Tabellenplatz) unterstrichen die Meißener Mädels ihre Stärke. Diese Stärke bekamen wir im Hinspiel besonders in der zweiten Hälfte zu spüren. Das Spiel konnten wir damals trotzdem knapp für uns entscheiden. Mit nur 305 Gegentoren stellt Meißen nach uns die beste Abwehr der Liga. Mit Elena Reincke steht außerdem eine starke Torhüterin im FSG-Gehäuse. Im Angriff stechen vor allen Dingen Ina Willenberg und Nina Reinfelder auf den Halbpositionen heraus.

Um unser Ziel, nämlich auch die letzten drei Spiele der Saison zu gewinnen, zu erreichen, braucht es eine ähnlich starke Leistung wie am vergangenen Wochenende gegen Häver. Meißen möchte den dritten Tabellenplatz nicht mehr hergeben und wird daher vor heimischer Kulisse sicherlich alles dafür tun, um die Punkte zuhause zu behalten. Man könnte zwar annehmen, dass die Luft nach unserem feststehenden Aufstieg raus ist, aber wir sind uns sicher, dass diese Partie alles wird außer langweilig. Anwurf ist am Donnerstagabend um 20 Uhr in der Kreissporthalle in Bückeburg. Kommt gerne vorbei und feuert uns an!

Eure 1. Damen

Quelle:

Tri2018

«

Spieltermine diese Woche

»


Diese Woche finden keine Spiele statt.

Galerie

21.01.18: 3.Fitnesstag
17.12.17: Blind Date Weihnachtsbaum

Kita

TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962