03.10.18 // 1. Damen

Vorbericht 1. Damen | TG Hörste

Duell der Aufsteiger


‪Am kommenden Samstag kommt es in der Sporthalle Masch zum ersten Spitzenspiel der noch jungen Saison. In diesem stehen sich ausgerechnet zwei Aufsteiger gegenüber. Die TG Hörste hat aktuell ein Spiel weniger als wir absolviert und ist die einzige Mannschaft, die noch verlustpunktfrei mit 6:0 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert. Nach unserem Sieg am vergangenen Wochenende gegen Herford stehen wir momentan mit 7:1 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz, den wir auch gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Hörste verteidigen wollen.‬

Unser Gegner ist letzte Saison mit 34:6 Punkten aus der Bezirksliga BI-HF/GT in die Landesliga aufgestiegen. Das Aushängeschild des Vereins im Kreis Lippe ist aber trotzdem eine andere Mannschaft. Die Hörster A-Mädchen haben vor Start der aktuellen Saison das Ticket zur Jugendbundesliga gelöst und spielt damit aktuell nicht nur in der höchsten Spielklasse Deutschlands, sondern parallel auch noch die Vorrunde zur Oberliga, in der Hörste als Favorit aktuell den ersten Tabellenplatz belegt. Klar, dass die beiden Mannschaften nicht nur durch Trainer Dustin Lohde, der sowohl für die Damen als auch für die A-Mädchen unseres Gegners den Trainerposten innehat, eng verzahnt sind. So laufen viele Spielerinnen der A-Mädchen parallel zum eigenen Spielbetrieb zusätzlich in der Landesliga auf und wissen sich auch dort zu behaupten. Ähnlich wie wir hat Hörste bisher zwei deutliche Siege gegen Nettelstedt und Hille und einen knappen Sieg gegen Herford einfahren können. Besonders auffällig im Hörster Spiel ist die eher unorthodoxe Deckungsformation, die sehr offensiv ausgerichtet und damit auf einfache Ballgewinne und schnelle Tore aus der ersten und zweiten Welle ausgelegt ist.

Im Training sind wir deshalb diese Woche besonders intensiv auf unseren Gegner eingegangen. Trotz aller Stärken unseres Gegners, sind wir absolut motiviert und haben Bock, uns der Herausforderung zu stellen. Trotz oder gerade wegen unserer immer noch angespannten Verletztensituation, müssen wir voll fokussiert an die Sache rangehen und vor allen Dingen als Mannschaft noch enger zusammenrücken. Wenn wir es am Samstag schaffen, über 60 Minuten mit der richtigen Einstellung, voller Motivation und dem nötigen Biss auf der Platte alles zu geben, geht auch was gegen die Mädels aus Hörste.

Wir freuen uns diesmal besonders über jeden, der auch die etwas weitere Anfahrt auf sich nimmt und uns Samstagnachmittag in Halle unterstützt. Anpfiff ist ‪um 15.45 Uhr‬ in der Sporthalle Masch. Wir haben schon Bock und werden alles dafür geben, Hörste die ersten beiden Minuspunkte zuzufügen!

‪Bis Samstag!‬

Eure 1. Damen

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962