31.10.18 // 1. Damen

Vorbericht 1. Damen | Spvg. Steinhagen II

Mit aufgeladenen Akkus ins nächste Heimspiel


Endlich, es geht wieder los! Die Herbstpause ist rum und wir haben die Zeit nicht nur genutzt, um das ein oder andere Wehwehchen auszukurieren, sondern auch, um uns auf unser sechstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse vorzubereiten. Am kommenden Sonntag begrüßen wir die Verbandsliga-Reserve der Spvg. Steinhagen in unserer Arena, gegen die wir unsere Mini-Serie von zuletzt vier Siegen natürlich ausbauen möchten.

Steinhagen liegt im Moment ziemlich abgeschlagen und mit 2:8 Punkten auf dem elften und damit vorletzten Tabellenplatz. Zuletzt musste man gegen den starken Aufsteiger aus Hörste eine deftige 37:21-Auswärtspleite einstecken. Auch in der letzten Spielzeit gelang unserem Gegner mit drei Niederlagen in Folge kein guter Start in die damalige Saison. Allerdings folgten auf die drei Niederlagen ganze sechs Siege am Stück, u.a. auch gegen den späteren Meister und Aufsteiger Minden-Nord. Am Ende sprang Tabellenplatz sechs für die Mannschaft aus Steinhagen heraus.

Diesen Tabellenplatz will der neue Mann an der Seitenlinie, Christoph Jülke, der zuletzt die Bezirksliga-Frauen des TuS Müssen-Billinghausen trainiert hat, sicherlich bestätigen. Doch nicht nur der Trainerposten wurde in Steinhagen neu besetzt, auch innerhalb des Kaders gab es einige Veränderungen. Sechs Abgänge, darunter z.B. auch Ina Kasper, die mit 79 Toren in der letzten Saison noch eine der Haupttorschützinnen bei den Landesliga-Damen war und nun wie zwei andere Spielerinnen in der ersten Mannschaft auf Torejagd geht, muss Jülke kompensieren. Den sechs Abgängen stehen allerdings auch acht Neuzugänge gegenüber, die zum größten Teil aus der A-Jugend sowie der 1. bzw. 3. Mannschaft in Steinhagen kommen.

Soviel zu unserem Gegner, aber am Sonntag kommt es wie immer vor allen Dingen darauf, uns auf uns und das, was wir bereits vor der Herbstpause gezeigt (oder zumindest stellenweise aufblitzen ließen), zu konzentrieren. Auch wenn die Pause für unsere vielen angeschlagenen Spielerinnen gerade recht kam, sind am Sonntag noch längst nicht wieder alle mit an Bord, sodass der Rest der Mannschaft umso mehr fighten und ackern muss. Wenn wir das schaffen, haben wir auch gegen eine Truppe wie Steinhagen, die sicherlich alles daran setzen wird, nach vier Spielen ohne Sieg endlich wieder ein Erfolgserlebnis zu haben, eine Chance.

Wie so oft in dieser Saison treten wir auch am Sonntag gegen eine uns gänzlich unbekannte Mannschaft an, weshalb wir wie bei jedem Heimspiel auch diesmal besonders auf euren Support von der Tribüne aus zählen! Anpfiff ist am Sonntag um 16 Uhr. Rumkommen lohnt sich wie immer aber nicht nur wegen unserem Spiel. Um 14 Uhr spielen bereits unsere dritten Männer gegen die dritte Mannschaft aus Oeynhausen. Um 18 Uhr kommt es außerdem zu einem weiteren Highlight in unserer Arena, wenn unsere zweiten Damen gegen unseren Nachbarn aus Veltheim zum Derby antreten. Wir haben wie immer Bock und freuen uns, dass es endlich wieder weitergeht und auf eine volle Halle!

Bis Sonntag!

Eure 1. Damen

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962