04.11.18 //

Höchstleistungen in Party-Atmosphäre

LVM-Brink-Indoor-Cycling-Marathon toppte die hohen Erwartungen


Die mittlerweile vierte Auflage des Möllberger Cycling-Großereignisses übertraf die ohnehin schon hohen Erwartungen. Mit einigen gelungenen Überraschungen sorgte das Team um Andreas Krutschek für Furore in der bundesdeutschen Cycling-Szene. Rund 250 Teilnehmer auf 220 Bikes strampelten sich am vergangenen Samstag beim größten nichtkommerziellen Indoor-Cycling-Event Deutschlands in der Möllberger Sparkassen-Arena zu pulsierenden Beats die Seele aus dem Leib.

Auch das Presenterteam war in diesem Jahr überregional: Neben Andreas Krutschek selbst motivierten seine Frau Susanne Krutschek und Markus Selbig, alle drei Trainer in den Cycling-Gruppen des TuS09 Möllbergen, sowie Conny Markötter aus Bremen, Jens Rugen aus Wilstedt, Peter Wieching aus Kluse im Emsland, Andreas Haugwitz aus Lage und Beate Schenk aus Rothenburg an der Wümme die Sportler zu persönlichen Höchstleistungen. Zusätzlich hämmerte der 18jährige Drummer Leon Zoerb aus Minden live auf dem Schlagzeug, umrahmt von pumpenden Elektro-Beats in einem Licht- und Sound-Gewitter von Porta Event. Organisator Andreas Krutschek ist hochzufrieden: "In den sozialen Netzwerken ist die Hölle los, wir werden gerade mit Lob und Dank überschüttet. Das möchte ich natürlich in erster Linie an die mehr als 50 freiliwilligen Helfer des TuS09 Möllbergen weiterleiten, ohne die ein solches Event nicht möglich wäre!" Der Dank gelte ebenso den zahlreichen Sponsoren, u.a. den Firmen Extaler und Elbe-Obst für die Verpflegung, Fahrrad Lindemann, die für den Top-Zustand der Räder sorgten, Groditzky-Fotografie und natürlich dem Namensgeber LVM Brink.
Besonders gut kam in diesem Jahr die frische Moderation von Michael Kocher (Factory³) an, ebenso die Show-Performances der Dance Factory des TuS09 und einer gemeinsamen Projektgruppe des TuS09 und der Freilichtbühne Porta unter Leitung von Silke Arndt-Neubert. Offenbar hat sich auch herumgesprochen, daß sich der Möllberger Cycling-Marathon auch für Nichtsportler lohnt: Die Zuschauerzahlen lagen deutlich über dem Niveau der Vorjahre.
Schon jetzt steht fest, dass es auch im kommenden Jahr einen Cycling-Marathon geben wird. Am 9. November 2019 wird Möllbergen dann wieder zum Hotspot der deutschen Indoor-Cycling-Szene werden. Anmeldungen sind ab Mitte Januar über die Homepage des Vereins möglich.
Wer nicht solange warten möchte, um in die Welt des Indoor-Cycling hineinzuschnuppern und ein wenig Fitness zu tanken, kann dies während der regulären Indoor-Cycling-Kurse des TuS09 in Möllbergen tun. Fünfmal wöchentlich wird unter der Leitung ausgebildeter Spinning-Instructoren gefahren. Interessenten informieren sich auf www.tus09-moellbergen.de, schauen einfach in der Sparkassenarena in der Schierholzstraße 8 vorbei oder kontaktieren Andreas Krutschek direkt unter 0176-38483132.

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962