07.11.18 // 1. Damen

6. M-Spiel 1. Damen - Spvg. Steinhagen 2 26:21 (16:9)

Starke erste Hälfte sichert fünften Saisonsieg


Nach der Herbstpause ging es für uns am vergangenen Sonntag zuhause um die nächsten zwei Punkte. Zu Gast war die zweite Mannschaft der Spvg. Steinhagen, die letzte Saison Sechster wurde. Nach dem Sieg am ersten Spieltag gegen Hillentrup musste das Team um Trainer Christoph Jülke in dieser Spielzeit vier Niederlagen in Folge einstecken. Dementsprechend stellten wir uns auf eine hochmotivierte und kampfbereite Truppe ein. Neben unseren Langzeitausfällen Kelle, Brücke, Sarah, Nele und Sandra fehlte uns diesmal auch noch Kaddl, dementsprechend gingen wir wieder einmal mit einer spärlich besetzten Bank in die Partie.

Die Geschichte der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Wir brauchten geschlagene 20 Minuten, um uns nach der langen Pause wieder an den Wettkampfmodus zu gewöhnen und uns vor allen Dingen auf unseren Gegner einzustellen. Besonders Steinhagens Halbrechte Charlotte Ehring stellte uns in der Anfangsphase in der Abwehr vor einige Probleme. Diese Probleme bekamen wir aber von Minute zu Minute besser in den Griff und auch vorne nutzten wir nach anfänglichen Schwierigkeiten unsere Chancen immer besser. So konnten wir uns bis zur Halbzeitpause von 8:7 (20.) bis zum 16:9 eine komfortable 7 Tore Führung herausspielen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten wir innerhalb von zwei Minuten durch zwei schnelle Treffer von Denise und Icke auf 18:9. Wie schon vor der Partie befürchtet, ließ Steinhagen sich aber auch vom mittlerweile 9 Tore hohen Rückstand nicht beirren und hatte innerhalb von fünf Minuten durch einen 4:0-Lauf und beim Stand von ‪18:13‬ ruckzuck auf vier Tore verkürzt. Wir erwischten in dieser Phase der Partie wohl unsere schwächste Phase - vorne häuften sich technische Fehler und Fehlwürfe und hinten wurde nicht miteinander gesprochen und zu zaghaft (oder gar nicht) zugepackt, sodass unsere Gäste leichtes Spiel hatten. Dass Steinhagen in der 44. Minute auf drei Tore verkürzt hatte, rüttelte uns dann aber doch nochmal wach. Besonders Anna nutzte die Gunst der Stunde und versenkte wichtige Dinger von Rechtsaußen bzw. vom 7m Punkt. So hatten wir in der 48. Minute beim Stand von 24:17 den 7 Tore Abstand der Halbzeit wiederhergestellt. Auch eine Auszeit von Gästetrainer Jülke konnte das Ruder nicht mehr rumreißen, sodass wir am Ende mit 26:21 das Spiel für uns entscheiden konnten!

Die erste Hälfte war noch einigermaßen ordentlich. Leider muss man ehrlicherweise sagen, dass wir in den zweiten 30 Minuten nicht immer zu 100% konzentriert bei der Sache waren, sodass Steinhagen diese Hälfte am Ende sogar gewinnt. In der kommenden Trainingswoche wollen wir nun auf die guten Dinge aufbauen und die Dinge, die nicht so rund liefen, aufarbeiten, denn am Wochenende wartet schon der nächste Brocken auf uns. Gegen Jöllenbeck wollen und müssen wir uns definitiv über die volle Spielzeit von einer anderen Seite präsentieren, um für einen Sieg infrage zu kommen! Anpfiff ist am Sonntagnachmittag ‪um 17 Uhr‬. Vorher spielen noch unsere dritten Herren (‪13 Uhr‬) und unsere zweiten Frauen (‪15 Uhr‬). Zweiter Heimspieltag in Folge, wir zählen auch diesmal voll auf euch! Vorher melden wir uns wie immer mit dem Vorbericht bei euch.

Bis dahin, munter bleiben!

Eure 1. Frauen

Es spielten: Winkler (1.-39.), Pousine (40.-60.) - Mittmann (8/4), Themann (4), Schwier (4/1), Millmann (3), Hart (2), Richter (2), Wäke (2), Pfannenschmidt (1), Epp

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962