06.01.19 //

mehr Fitness in Möllbergen mit weiteren Kursen ab Januar

zweiter Sensitive Cycling-Kurs und Cross-Training


Wegen der großen Nachfrage startet am Montag, den 21. Januar um 18:00 Uhr ein zweiter Kurs "Sensitive Cycling". Der softe Einstieg in die Cycling-Welt mit Susanne Krutschek!

Ebenfalls am 21. Januar beginnt um 20:30 Uhr ein neuer Kurs "Cross-Training". Hier wird das klassische Zirkeltraining mit Übungen aus dem CrossFit-Bereich verbunden. Kursleiterinnen sind Maren Rinne und Caro Pagels.

Indoor Cycling erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit, auch beim TuS09 Möllbergen. Der erst im Oktober eingerichtete Kurs platzt bereits aus allen Nähten. „Durch die extremen körperlichen Belastungen beim normalen Indoor Cycling werden leider bestimmte Personen von dieser populären und an sich sehr gesunden Sportart ausgeschlossen“, bedauert Susanne Krutschek und ergänzt: „Wie die riesige Nachfrage nach Plätzen in unserem ersten Sensitice-Cycling-Kurs zeigt, gibt es viele Menschen, die etwas für ihr körperliches Wohlbefinden tun möchten, aber einen langsamen und gesunden Einstieg bevorzugen“
Dieser Sensitive-Cycling-Weg richtet sich vor allem an Menschen mit Herz-Kreislauf-Schwächen, mit Übergewicht oder mit körperlichen Einschränkungen, steht aber auch Best Agern, Schwangeren und Menschen, die Sport etwas gemütlicher mögen, offen stehen. Das hocheffektive Training mit kontrollierten Bewegungen und gezielten und damit schonenden Belastungen eignet sich hervorragend für eine rasche Gewichtsreduktion, sorgt für eine verbesserte Durchblutung und senkt den Blutdruck. Weitere positive Effekte sind eine erhöhte Sauerstoffaufnahme, eine Stärkung des Immunsystems, der Abbau von Stresshormonen, eine signifikante Verbesserung der Kraftausdauerleistung, eine Stabilisierung der Gelenke und eine Erhöhung der Knochendichte.

Das Cross-Training ist ein Mix von Übungen aus dem Bereich Muskelaufbau, Kraft-Ausdauer-Training, Konditions- und Koordinationstraining. Mehrere Stationen mit abwechslungsreichen ind originellen Übungen werden nacheinander absolviert. Die Übungen sind ideal aufeinander abgestimmt, um den Körper nicht einseitig zu belasten. Gearbeitet wird mit dem eigenen Körpergewicht und zusätzlichen Geräten wie Schlingen, Ropes, Medizinbällen, Bändern, Kettlebells und Hanteln. Der Zirkel dauert mit Aufwärm- und Stretchingprogramm rund eine Stunde, die Dauer der einzelnen Übungen (Belastung pro Station) variiert zwischen 30 und 60 Sekunden. Ziel ist es, die Trainierenden in den Fitnessdisziplinen Ausdauer (kardiovaskuläre bzw. respiratorische Ausdauer und Durchhaltevermögen), Kraft (Leistung und Stärke), Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit ausgewogen zu entwickeln. Ccoss-Training ist somit ein Workout, dass alle Muskeln kräftigt, die Figur formt und Kondition bringt!

Beide Kurse laufe jeweils Montags um18:00 Uhr (Sensitive Cycling) bzw.20:30 Uhr (Cross Training). Wer ein Probetraining wahrnehmen möchte, kommt einfach Montags ins Vereinszentrum Möllbergen, Schierholzstraße 8, für Sensitive Cycling empfiehlt sich eine Reservierung bei Andreas Krutschek unter 0176-38483132.

Foto: Pixabay

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962