06.02.19 // 1. Damen

Vorbericht 1. Damen | TV Sachsenroß Hille

Zweites Derby innerhalb einer Woche


Zum zweiten Derby innerhalb einer Woche kommt es für uns am 14. Spieltag, wenn wir die Mädels des TV Sachsenroß Hille in unserer Arena begrüßen. Das erste Derby gegen Nettelstedt am vergangenen Wochenende konnten wir bereits für uns entscheiden und natürlich ist die Motivation groß, auch das zweite Derby - noch dazu vor heimischem Publikum - für uns zu entscheiden.

Nach dreizehn Spieltagen belegen die Sachsenrößerinnen mit ‪7:19‬ Punkten aktuell den zehnten Tabellenplatz. Nach einem vergeigten Saisonauftakt mit gleich sechs Niederlagen in Folge, konnte unser Gegner die zweite Hälfte der bisher gelaufenen Spiele mit 7:7 Punkten weitaus positiver gestalten. Anfang Dezember gelang den Hiller Stuten mit dem Punktgewinn gegen die WildBerry‘s bereits die erste Überraschung gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenregion. Am vorletzten Spieltag konnten sich die Schützlinge rund um Coach "Boje" Schlensker beim ‪22:21‬ Auswärtssieg gegen die TG Herford sogar über einen doppelten Punktgewinn freuen. Im Gegenzug musste man allerdings am vergangenen Freitag beim Team aus Hörste eine deftige 30:14 Niederlage einstecken.

Das Hinspiel konnten wir damals in Hille recht eindeutig mit 33:24 für uns entscheiden. Trotzdem ist besonders unseren Torhütern dabei eine Spielerin in Erinnerung geblieben, schließlich erwischte Hilles Rechtsaußen damals einen Sahnetag und konnte ganze zehn Treffer auf ihrem Konto verbuchen. Im bisherigen Saisonverlauf konnte Günther ebenso wie Dina Thieking, die beim Hinspiel gegen uns nicht dabei war, ganze 45 Mal einnetzen, sodass die beiden neben Despina Reimler (57/33) und Lynn Depping (38/3) aktuell die torgefährlichsten Spielerinnen im Hiller Kader sind.

Dass wir uns trotz der Tabellenkonstellation und der augenscheinlich klaren Rollenverteilung nicht blenden lassen sollten, haben wir bereits an gleicher Stelle letzte Woche geschrieben. Auch diesmal sollten wir uns gegen eine Truppe, die sich vor allen Dingen durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit und einen großen Zusammenhalt auszeichnet, nicht in Sicherheit wiegen. Am Samstag wird am Ende nur die Mannschaft die zwei Punkte eintüten, die mehr Biss, Einstellung und Kampfgeist an den Tag legt. Dessen sind wir uns bewusst und werden uns deshalb den Arsch aufreißen, die zwei Punkte in Möllbergen zu behalten!

Wer uns dabei unterstützen möchte, ist natürlich trotz des zeitgleich stattfindenden Derbys unserer Männer in Nordhemmern gern gesehener Gast. Anwurf ist ‪um 19 Uhr‬ in unserer Arena, vorher spielen außerdem noch unsere dritten Männer (‪15 Uhr‬) und unsere Mädels aus der Zweiten (‪17 Uhr‬), weshalb sich der Weg in die Halle gleich dreifach lohnt!

‪Bis Samstag! ‬

Eure 1. Frauen ‪

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962