08.02.19 // 3. Herren

9. M-Spiel HSV Minden-Nord 4 - Dritte 23:23 (16:14)

Nur ein bescheidenes Remis in Stemmer


Letztes Wochenende stand eine Auswärtsfahrt nach Stemmer an, zum HSV MInden-Nord 4. Auf dem Papier waren wir klar der Favorit, HSV auf dem Vorletzten Rang und unsere Wildschweine auf Platz 2. Wir haben zwar einige Ausfälle zu beklagen, dennoch haben wir auch wieder ein Debut zu feiern, der Nachwuchsspieler Jonas Wulbrandt hat nach einigen Trainingseinheiten mit uns einen Platz im Team ergattert. Zudem hat auch unser Kapitän Veit nach einer langen Verletzungspause seinen Weg zurück auf die Platte gefunden. Auch Wester war wieder mit von der Partie.

Die frühe Anstoßzeit von 9:30 Uhr tat uns wohl überhaupt nicht gut, wir kamen nur ganz schwer ins Spiel hinein. Nach 4 Minuten stand es für die Hausherren schon 3:1. Zwar kamen wir immer wieder an die Gastgeber ran, doch einen weiteren Doppelschlag in der 11. Minute brachte uns immer mehr in Bedrängnis. Leider kam noch Pech hinzu, als wir danach noch einen 7-Meter verworfen haben und so den HSV weiter stärkten. In der 14. Minute trafen wir dann durch Nülle zum 5:8. Die meisten Tore machte am Spieltag unser Rückkehrer Veit mit 10 Buden, doch Stemmer drückte weiter auf eine breite Führung. Erst kurz vor der Halbzeit kamen wir näher ran und verkürzten auf 14:16. Unser Spiel war klar von den Toren Veits und Westers geprägt, zusammen haben die beiden 10 der 14 Tore gemacht.

Nach der Pause haben wir da weiter gemacht, wo wir aufgehört hatten, mehr und mehr dem Spiel unseren Stempel aufdrücken. Durch Tore von Marlon und Veit kamen wir immer näher ran und trafen in der 47. Spielminute sogar zur Führung mit 21:20. Ein gut parierter Strafwurf brachte uns noch weiter in den Vorteil und 2 Tore von Kreisläufer Gianni gaben uns bis zur 51. Minute ein sicheres Gefühl. Stand bis dahin 23:21. Doch jetzt ging gar nichts mehr, kein Angriff passte mehr und Nach dem schnellen 22. Tor der Stemmer erwischten wir beim 7-Meter werfen einen weiteren Dämpfer. Der verworfene Strafwurf brachte die Gastgeber endgültig zurück ins Spiel und 4 Minuten vor Schluss gelang ihnen der Ausgleich. Danach passierte nicht mehr viel, sodass wir mit diesem Remis das Spiel beendet haben. Beide Mannschaften haben mal im Spiel geführt, somit ist ein Unentschieden Leistungsgerecht, aber weil wir zu letzt in Führung waren, fühlt sich das Ergebnis doch etwas nach Niederlage an.

Diesen Samstag gehts dann zuhause gegen Gehlenbeck, gegen die wir noch ne offene Rechnung haben. Besonders ist aber der Abschied von Chris Bödecker, der an diesem Tag sein letztes Spiel für uns machen wird. Also kommt alle in die Halle und feuert uns an und feiert danach mit uns.

Es Spielten: Leon M., Lukas (Tor), Veit (10/3), Marlon (5), Wester (4), Nülle (2), Gianni (2), Jonas, Chris, Timo K., Leon T., Sebastian und OJ

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962