19.09.19 // 3. Herren

1. M-Spiel: Möllbergen 3. Herren - TuS Eintracht Oberlübbe III 21:25 (10:12)

Saisonauftakt nach guter Leistung dennoch verloren


Freunde, Fans, wilde Ultras... die Saison hat begonnen. Wir haben letztes Wochenende unser erstes Spiel in der 1. Kreisliga bestritten und das ganze Team war heiß darauf. Wir waren sehr breit und gut aufgestellt, zwar fehlten einige Spieler durch Verletzungen und Blessuren, wie z.B. unser 2. Goalkeeper Leon, Tempospieler Robin oder am Kreis Timo. Dafür waren mit Rolla und Wester 2 sehr erfahrene Spieler im Kader. Jens Utermark, kurz Utti, unser neuer Kreisläufer feierte sein Debüt und Markus Gröger streifte sich für den Notfall das Ersatztrikot des Torwarts über. Alles in allem erwarteten wir ein gutes und herausforderndes Match gegen Oberlübbe, die schon etwas länger in der Kreisliga sind.

Den spielerischen Auftakt haben wir komplett verschlafen, nach 6 Minuten führten die Gäste schon mit 4:0 und hießen uns damit auf harte und ehrliche Weise in der 1. Kreisliga willkommen. Doch machten die Oberlübber ihre Pläne ohne unseren Schlussmann Lukas, der bis auf eine kleine Szene, einen Sahnetag erwischt hatte. Seine Paraden haben uns mehrere Male das Leben gerettet und wir konnten gestärkt in die Gegenoffensive gehen. Fast 10 Minuten brauchte die Eintracht für den 5. Treffer und wir kamen immer näher. Zur 16. Spielminute stand es 3:5 und zwei weitere gut herausgespielte Aktionen brachten sogar den Ausgleich 3 Minuten später. Jetzt war es ein Spiel auf Augenhöhe. Und bis zur Halbzeit blieb es auch dabei, Oberlübbe legte mit 2-3 Toren vor und wir antworteten entsprechend. Der Halbzeitstand von 10:12 gab uns noch Hoffnung, in der nächsten halben Stunde die Partie noch zu drehen.

Aber die Eintracht hatte wohl was dagegen. Schnell fielen wir wieder, wie am Anfang, zurück auf einen 4 Tore Rückstand. Geschuldet war dies zum einen die fehlende Erfahrung und auch der Trainingsrückstand einiger Spieler die noch vor kurzem Verletzt waren wie z.B. Max, der 4 Tore machte, zum anderen die Klasse, die Oberlübbes Nr. 11 und Nr. 17 aufboten. 8 und 9 Tore verzeichneten die Beiden Gegenspieler. Unser bester Werfer war Veit, der 6 mal den Torwart überwinden konnte. Wo war ich stehen geblieben, ach ja... 2. Hälfte. Wir kamen durch Tore von Finn und Wester immer wieder ran, blieben dennoch oft auf einen 2 Tore Rückstand hängen.
Zur 53. Minute traf Veit zum 20:21 Anschluss, sowie kurze Zeit später auch zum 21:23. Eine Niederlage konnten wir dennoch nicht mehr abwenden, die letzte Minute war nur noch geprägt von Frustwürfen. Das Spiel endete für uns mit 21:25.

Fazit dieses Spiels: Wir haben verloren. So trocken lassen wir das aber nicht stehen. Wir haben über lange Zeit und bis zur vorletzten Spielminute gut mitgehalten und klar gezeigt, dass wir nicht abgefertigt werden wie ein Aufsteiger und Chancen auf Siege haben. Vieles ist ungewohnt, letzte Saison waren wir das schnellste Team in der Liga, jetzt sind fast Alle genauso schnell und temporeich.
Nun heißt es Mund abwischen, Hose hochziehen und weitermachen. Mit etwas mehr Training, Konzentration und Glück bei den Abschlüssen ist nächstes Spiel ein Sieg drin. Und an unsere Fans und Zuschauer in der Halle: Ihr wart der Hammer, ihr habt uns richtig gepusht und vorangetrieben. Top, ein großes Danke an euch alle.

Das jetzt haben Spielfrei, weil das Spiel gegen LIT 4 verlegt wurde, nächstes Spiel ist am 29.09. wieder in der heimischen Sparkassenarena Möllbergen gegen die 3. Herren von GWD. Bis dahin, eure wilde Dritte.
Es spielten: Lukas (1.-60.Tor), Veit (6), Finn, Max und Wester (je 4), Rolla (2/2), Gianni (1), Lars, Marlon, Utti, Jonas, Markus, Sebastian, Leon T.

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962