03.10.19 // 3. Herren

2. M-Spiel Die Dritte - GWD Minden III 20:33 (11:15)

Am Ende hatte keiner mehr Bock, bittere Niederlage gegen GWD


Es fällt mir schwer, über dieses Spiel einen top Spielbericht zu schreiben, ich versuche mein bestes und bitte um Nachsicht für den Schreiber.
Letztes Wochenende war unser 2. Spiel in der Kreisliga und wieder Zuhause, diesmal gegen GWD Mindens dritte Mannschaft. Der Begriff Rumpftruppe trifft es nicht ganz, wir waren schon eine 13 Mann starke Truppe, aber mit vielen Ausfällen und einigen angeschlagenen und auch teil kranken Spielern. Markus war wieder als 2. Schlussmann angetreten, weil Leon nicht im Tor spielen konnte. Dafür gab auf Rechtsaußen Heiko Ebert sein Debüt im Team.

Wir starteten mutig und engagiert ins Spiel, nach einigem hin und her gingen wir zur 7. Spielminute mit 5:2 in Führung und hielten noch bis zur 10. Minute einen 6:4 Vorsprung. Dann brach das Spiel für uns ein. Max kassierte früh die erste Strafzeit, der folgende Siebenmeter wurde verwandelt und wir kamen nicht mehr ins Spiel, bekamen ein Gegentor nach dem Anderen. Zu unserm Unglück gesellte sich noch das Pech, dass Veit sich nach 5 Toren am Fuß verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte. 12 Minuten warfen wir kein Tor mehr, erst mit dem 7:10 aus unserer Sicht hatten wir in der 22. Minute wieder Erfolg. Zwar brachte Coach Oppa mit seiner Auszeit wieder Ruhe ins Team, aber für jede Budde die wir warfen, verpasste uns GWD oftmals zwei Gegentreffer. Mit 11:15 gingen wir dann in dir Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete. GWD machte das Spiel und wie zu viele Fehler. Zu oft konnte man uns den Ball stehlen, zu oft hielt der Torwart der Grün- Weißen, zu oft warfen wir den Ball aber auch einfach nur weg. Es fehlte uns bei diesem Spiel an Erfahrung und an guten Außenspielern, nur über den Rückraum zu kommen brachte uns nicht wirklich weiter. In der 50. Minute zog Oppa die zweite Grüne Karte beim Stand von 15:26. Er appellierte nochmal ans Team, bis zu Ende durchzuspielen und gab als neues Ziel an, unter 10 Toren im Vergleich zu bleiben.
Lobend muss ich einfach unseren Tormann Lukas hier erwähnen, der uns vor einer Demütigung bewahrt hat. Fast kein Tempo von GWD, und davon gab es reichlich, ließ er ins Tor. Nur 1-2 fanden doch den Weg an ihm vorbei. Top Leistung in einem eher weniger schönen Spiel. Und die Lustlosigkeit stieg auf ihren Höhepunkt, als nach einer 2-Minutenstrafe in der 54. Minute keiner auf der Bank wirklich Bock hatte, auf der Platte wieder aufzufüllen, wir spielten im Angriff weiter in Unterzahl, obwohl wir wieder voll waren. Das letzte Tor im Spiel markierte noch Lars zum 20:33.

Danke für die Fans, die uns zugesehen und uns angefeuert haben. Das nächste Spiel ist nicht weit weg, es geht zum Derby nach Hausberge. Wir spielen am 05.10. um 17:30 Uhr gegen TuS Porta Barkhausen. Diesmal mit einem besseren Ergebnis und einer wilderen Dritten.

Es spielten: Lukas (1.-60.), Markus (1 7-Meter), Max (5/1), Veit (5), Gianni (4), Lars (2), Utti, Finn, Junior (je 1), Sebastian, Heiko, Marlon, OJ

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962