10.11.19 // 3. Herren

6. M-Spiel TuSpo Meißen 2 - Dritte Herren 28:23 (14:10)

4 Punkte Spiel im Tabellenkeller


Wie der Titel schon Bände spricht, gab es dieses Wochenende das Kellerduell zwischen Meißen und uns, die 3. Herren von Möllbergen. Meißen hat nur 1 Punkt aus dem Spiel gegen Hahlen, wir sind leider immer noch Punktlos. Dennoch fassen wir den Mut zusammen und wollen gewinnen. Das letzte Mal, als wir auf einander getroffen sind, war es ein Spitzenspiel in der 2. Kreisliga vor 2 Jahren. Meißen stieg am Ende der Saison auf, wir knapp dahinter Zweiter, aber das Spiel in Meißen gewannen wir, und fügten dem TuSpo damals die 1. Minuspunkte zu. Darauf wollten wir aufbauen.

Leider war unser Team wieder stark dezimiert, es fehlten mehrere Stammspieler, die wir nur mit ehemaligen wie OJ oder noch teils unerfahrenen wie Justin oder Jannik ersetzten. Wie in fast jedem Spiel war auch Veit wieder angeschlagen, er hat bisher kein Spiel mit 100%iger Gesundheit oder Fitness mitgespielt. Und trotz seines dauerkaputten Fußes, führte er uns als Käpt�n ins Spiel. Top.

Die 1. Halbzeit begann recht schlecht, Meißen ging früh mit 3:0 in Führung und unsere erste Topchance, ein 7-Meter von Rolla wurde auch noch gehalten. Nach 7 Minuten traf dann Max zum ersten Wildschweintor 3:1. Aber wie leider fast jedes unserer Spiele fielen wir in der 1. Halbzeit stark zurück. Zur 16. Spielminute stand es schon 8:2 für die Hausherren. Dann erst kamen wir langsam etwas mehr ins Spiel, hauptsächlich durch Treffer von unserer Nr. 11, Veit Wieland. Wir bekamen noch 2 weitere 7-Meter, auch hier war jedesmal der Keeper noch am Ball, einen konnte aber Rolla verwandeln. Und in der 20. Minute traf Jannik zum ersten Mal in unserem Dress. Denn letzten Treffer der 1. Hälfte setzte wiedermal Veit zum 14:10. Das war schon seine 4. Bude im Spiel. Die Partie bis zur Halbzeitpause war trotz des Rückstandes dennoch sehr offen und es gab keinen klaren Favoriten.

2. Halbzeit und wir legen los wie die Feuerwehr. Meißen macht zwar noch eine Bude in den ersten 8 Minuten, aber wir glichen nach 6 Minuten zum 15:15 aus und gingen sogar mit 2 Toren zum 15:17 in Führung. 8 Minuten gespielt und der Meißentrainer zückt die grüne Karte zur Auszeit. Und wir feierten dieses Comeback. Leider etwas zu früh, Nach der Auszeit brachen wir nämlich ein und machten 8 Minuten lang kein Tor mehr und so ging Meißen wieder mit 20:17 in den Vorteil.
Als nach weiteren 3 torlosen Spielminuten wir wieder Gas gaben, kamen wir auch durch Tore von Veit, Rolla und Jannik wieder an unsere Gastgeber ran. Wir hielten einen 2-3 Torerückstand bis in die Schlussminuten, ehe wir 2 Strafzeiten bekamen und das Spiel verloren gaben. Erst kassierte Lars 5 Minuten nach seiner Verwarnung, der einzigen unseres Teams die erste 2-Minuten-Strafe, Zeit 58:29, danach holte Lukas wegen zu viel meckerns in der letzten Minute sich seine Hinausstellung ab. Das allerletzte Tor im Spiel machte danach der TuSpo zum 28:23.

Auch wie letztes Spiel gegen EURo haben wir immer wieder ein gutes Handballspiel gezeigt, sind in Führung gegangen, aber leider haben einige kurze torlose Phasen uns immer wieder zurück geworfen. Ganz stark hat heute natürlich Veit wieder gespielt, trotz Verletzungen 8 Tore, aber auch Jannik brachte durch Tempos 4 Buden. Max kommt auch langsam wieder in die Form der letzten Serie, gegen EURo 6 Tore hier 5 mal eingenetzt, darauf kann man bauen.

Es spielten: Lukas, Leon (Tor), Veit (8), Max (5), Jannik (4), Rolla (3/2), Gianni, OJ und Justin (je 1), Finn, Junior und Lars

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962