02.12.19 //

8. M-Spiel HSG Espelkamp-Fabenstedt - 2. Damen 30:27 (13:16)

Starke Leistung aber nicht stark genug


Nach so einem Spiel weiß man erst nicht, wie man fühlen soll: Sind wir traurig, dass wir verloren haben, sind wir einigermaßen zufrieden, dass wir 40 Minuten lang richtig gut gespielt haben oder sind wir enttäuscht, dass wir die Führung erneut aus den Händen gegeben haben? Wahrscheinlich ist es von allem ein bisschen. Wie gesagt: In die Pause gingen wir mit einer Führung von drei Toren. Auch, wenn wir drei Marken verwarfen und die Gegner uns mit einer offenen Abwehr abschrecken wollten - wir lieferten ab!

Die offene Abwehr war ein Geschenk für unsere Kreisläuferinnen Buddi und Nana. Die Pässe kamen super beim Kreis an - und zack: Tor! Das sah gut aus! Was erst nicht so gut aussah, war der 7-Meter, den Ana gehalten hatte. Dabei trat sie auf den Ball und knickte um. Lara löste sie somit in der 25 Minute ab. Auch die zweite Halbzeit sah erst wieder gut aus. Dann kamen unsere bekannten 10 Minuten: Vorne klappte nichts mehr - kein Druck - Ball verloren - Tempogegenstoß - Tor. In der 46. Minute gewannen die Gegner mit einem gut platziertem 7-Meter den Gleichstand (21:21). Davon konnten wir uns nicht mehr erholen. Trotzdem kann man abschließend sagen, dass wir uns gegen die wurfstärkste Mannschaft der Liga gut verkauft haben.
Spieler: Ana (1.-25., 45.-60.), Lara (26.-46.), Buddi (9/4), Pia (6/2), Doreen (4/2), Kira (3), Schulzi (2), Shorty (2), Alicia (1)

Am 17.11.19 spielten wir unser nächstes Heimspiel gegen HCE Oeynhausen welches wir mit 38:11 für uns entscheiden konnten. Halbzeit 16:5.Nach der Niederlage ein geeignetes Spiel um wieder das zu zeigen , was wir können. Angefangen mit einer tadellosen Torwartleistung von unserer Ana, die uns den entsprechenden Rückhalt gab. Mit ihren mindestens 20 Paraden und den vielen Ballgewinnen konnten wir vorne ohne Druck aufspielen. An diesem Tage hatte jeder Lust zu spielen und die Tore waren untereinander gut verteilt. Alle kämpften, machte gute Anspiele und setzten sich alle selber sehr gut durch. Auch die Abwehr stand sehr gut. Jeder unterstützte den anderen. Sehr gute Mannschaftsleistung. Das macht Lust auf mehr.
Tore: Pia 11/5 Sarah 9 Nati 8 Buddi 4/2 Madlin 2/1 Cathi 2 Nana 1 Schulzi 1

Am 12.11.19 verloren wir das Derby gegen Porta mit 27:13. Trotz guter erster Halbzeit gegen diese Mannschaft, nutzten wir die 100igen Chancen nicht gut. Fazit: In der zweiten Halbzeit gaben wir das Handballspielen komplett auf. Dazu haben wir sechs sieben Meter nicht gesetzt.
Tore: Pia 3/2 Nana 3 Kaddel 2 Alicia 2 Doreen 1 Sarah 1 Lea 1.

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962