09.10.20 // 1. Damen

Spielbericht 1. Spieltag | HSG Hüllhorst - 1. Frauen 20:33 (9:17)

Saisonauftakt geglückt


Zum Start in die neue Saison 20/21 gastierten wir, wie bereits in der vorherigen Saison, im Wohnzimmer der HSG Hüllhorst. Voll motiviert und heiß auf die ersten zwei Punkte, trafen wir uns bereits zwei Stunden vor Anpfiff zu einem mannschaftlichen Spaziergang, geführt durch unsere Neuzugänge und ehemaligen Hüllhorsterinnen Leo und Hülse. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das kulturelle Stelldichein!

Die ersten Minuten der Begegnung verliefen sehr ausgeglichen und waren geprägt von gegenseitigem Abtasten. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, sicher auch der Tatsache des ersten Saisonspiels und der damit verbundenen Anfangsnervosität geschuldet. Erst ab der 7. Spielminute konnten wir uns durch einen 4:0-Lauf einen ersten Vorteil herausspielen. In dieser Phase war es vor allen Dingen Maren, die immer wieder Lücken in der gegnerischen Abwehr fand und zu nutzen wusste. Auch unsere Nina nutzte ihre Chancen von außen und netzte alle ihre Würfe ein. In der Deckung agierten wir aggressiv gegen die Hüllhorsterinnen und ließen in der ersten Hälfte nur neun Gegentreffer zu. So zogen wir bis zum Halbzeitpfiff auf 17:9 davon.

Während des Pausentees stellte Patta klar, dass wir angesichts des vermeintlich bequemen Vorsprungs keinesfalls einen Gang zurückschalten sollten. Doch leider machten wir nicht da weiter, wo wir aufgehört hatten. Vorne spielten wir ein ums andere Mal zu wild, hinten agierten wir zu zaghaft gegen die gut aufgelegte Gina Redeker, die an diesem Tag mit elf Treffern beste Torschützin sein sollte. Aufgrund dessen zeigte die Anzeigetafel nach 36 Spielminuten plötzlich 14:18, die Hausherrinnen waren damit wieder in Schlagdistanz.

Mit sechs Treffern in Folge, davon zwei durch Pfanne verwandelte 7m, stellten wir den 10 Tore Vorsprung in der 44. Minute jedoch wieder her. Trotz der hohen Führung und vieler Wechsel hielten wir die Konzentration bis zum Schluss hoch und fuhren so am Ende einen verdienten 33:20-Derbysieg ein.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir uns nach Spielende über zwei Punkte freuen und starten damit mit einem Erfolgserlebnis in die neue Spielzeit. Vielen Dank an die Zuschauer, die trotz der Hygieneauflagen den Weg in die Halle gefunden haben. Ihr seid klasse!

Nächsten Sonntag heißt es zum ersten Mal nach langer Zeit endlich wieder Heimspieltag. Neben unserem Spiel gegen die Mädels aus Wehe spielen noch unsere drei Herrenmannschaften. Vorbeischauen lohnt sich also! Infos zum Ticketverkauf folgen.

Es spielten: Pagels (1.-35.), Beekhuis (36.-60.) - Pfannenschmidt (7/6), Büsching (5), Kelle (5), Zydel (5), Epp (3), Hart (2), Wäke (2), Hülsmeier (1), A. Mittmann (1), Renneberg (1), Schwier (1)

Quelle:
TuS 09 Möllbergen e. V.
Geschäftsstelle
Möllberger Heide 11
32457 Porta Westfalica
Telefon +49 5706 95900
Telefax +49 5706 95962